FREIBURG

AKTUELLES aus der Sektion FREIBURG


Die 13. AHV-Rente ist legitim

Denken wir daran, dass die 13. AHV-Rente keine Einkommenserhöhung ist, sondern der gerechte Ausgleich für den Kaufkraftverlust. Sie wird nicht nur die ausgewiesene Inflation kompensieren, sondern auch die Verteuerung der Krankenkassen, der Mieten, der Energiekosten, der Versicherungen usw. (eine nicht abschliessende Liste).

Erinnern wir uns daran, dass unsere Regierung vor kaum einem Jahr keine Schwierigkeiten hatte, fast 260 Milliarden Franken zur Unterstützung der Banken aufzutreiben; jetzt sind also die Rentner/innen an der Reihe, eine angemessene Unterstützung zu erhalten.

Vergessen wir nicht, dass Personen im dritten Lebensabschnitt jährlich acht Milliarden Franken an die Betreuung der Enkelkinder beiträgt und vorher hart gearbeitet hat, um ihren Kindern eine gute Ausbildung zu ermöglichen.

Misstrauen wir den Argumenten der Rechten, die, wie bei jeder Volksabstimmung, das Schreckgespenst der Steuererhöhungen, des Arbeitsplatzverlustes und der angeblichen Staatsdefizite heraufbeschwört.

Kämpfen wir gegen diese Erpressung am 3. März mit einem JA an der Urne.

Vorstand PV-SEV
Sektion Freiburg


>>> Brief des Zentralpräsidenten an die Mitglieder des PV zur Abstimmung AHVx13


Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Der Vorstand der Sektion PV Freiburg ermutigt Sie, am 3. März JA zur Initiative für eine 13. AHV-Rente zu stimmen. Diese Abstimmung ist für die überwältigende Mehrheit der Rentnerinnen und Rentner unseres Landes von entscheidender Bedeutung. Lassen Sie es Ihre Angehörigen wissen und motivieren Sie sie, an die Urne zu gehen und ein grosses JA einzulegen!

Angesichts der Bedeutung dieser Abstimmung hat der Vorstand beschlossen, zur Unterstützung die Summe von 500 Franken zu spenden.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema finden Sie auf der Internetseite des SEV :
Fragen und Antworten zur 13. AHV-Rente : SEV-Online.

Ihr Vorstand


Einladung zur Frühjahrsgeneralversammlung

25. März 2024 in Grolley

Wir freuen uns, euch zur Frühjahrsgeneralversammlung unserer Sektion einzuladen. Sie findet am Montag 25. März 2024 um 10.15 Uhr in der Auberge de la Gare in Grolley statt. Die Traktandenliste wird vor Ort verteilt. Den Jubilarinnen und Jubilaren werden die Ehrendiplome und Auszeichnungen überreicht. Wir freuen uns, Toni Feuz, Gewerkschaftssekretär, verantwortlich für die Pensionierten, begrüssen zu dürfen.

Nach der Versammlung findet ein Essen statt, zu dem auch eure Partner/innen eingeladen sind. Essen, Mineralwasser und Kaffee sind aus der Sektionskasse offeriert, Wein und andere Getränke sind direkt beim Servicepersonal zu bezahlen. Das Menü besteht aus einem Salat der Jahreszeit, Kalbsgeschnelzeltes mit Nudeln und Gemüse, Dicksafttörtli.

Anmeldung bitte bis spätestens Freitag 15. März, 12 Uhr unter Angabe ob mit oder ohne Partner/in sowie der Vor- und Nachnamen an den Sekretär Jean-Louis Scherz, per E-Mail Enable JavaScript to view protected content., per SMS oder telefonisch unter 079 252 02 51.


Wanderung  >>> pdf

Mittwoch 22. Mai 2024

Wanderung von ca. 6 km von Liebistorf nach Cressier, entlang der Bibere


Infos 2024   >>> pdf


Ausflüge 2024   >>> pdf