BERICHTE

Die BERICHTE 2018 befinden sich im ARCHIV

2019


VERSUCHSSTOLLEN HAGERBACH

Dienstag, 18. Juni 2019 

Gärtnern in der U-Bahn?

Max Krieg   Das war wohl die spannendste Frage bei unserem Besuch in einer kleinen Gruppe des PV Bern am 18. Juni 2019 im Versuchsstollen Hagerbach in Flums. Nach dem Begrüssungskaffee mit Riesengipfel erkundeten wir unter der Führung von Hans Müller die 5 km Stollen, die anfänglich vom Ingenieur- und Tunnelbaubüro Amberg geschaffen wurden und auch heute noch genutzt werden. Hier können Unternehmen Bau-Technologien, Materialien und Baustoffe getestet und Maschinen weiterentwickelt werden, Eindrücklich waren die Entwicklung von Tunnelbrandschutztüren, die Versuchsanlage zur Eisenbahn-Infrastrukturabsenkung und natürlich das Abschreiten des rauchgeschwängerten und verdunkelten Eisenbahnwagens. Zurück zum Salat: Ganz neu findet ein Experiment zur Gemüsezucht in stillgelegten Stollen in der Pariser Metro bei Kunstlicht und mit Dünger (hier) aus den Exkrementen von Bachforellen statt. Die Anlage beherbergt jedoch nicht nur Versuchsanlagen, sondern ist gleichzeitig ein Event-Tempel für alle möglichen Anlässe (gerne bis 800 Leute) und ausserdem Filmkulisse. Ja, und dann gibt es noch das „Züglein“ zurück zum Eingang, auf dem man wie auf einem Kamel sitzt. Herz, was begehrst du mehr?


FRÜHLINGSWANDERUNG

Dienstag, 21. Mai 2019

Frühlingswanderung entlang der Emme

Andreas Lüthi   Am 21. Mai trafen sich in Hasle-Rüegsau leider nur zwölf Personen zur Wanderung nach Burgdorf. Nach einer längeren Regenperiode zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite und die mitgenommenen Regenschirme wurden nicht benützt. Nach einer Stärkung im Café-Restaurant Meier wanderten wir auf der linken Seite der Emme in Richtung Burgdorf. Nach kurzer Zeit bewunderten wir die grosse und geschützte Holzbrücke, die vor der Versetzung früher einmal als Verbindung zwischen Hasle und Rüegsauschachen in der Nähe des Bahnhofes gestanden hatte. Auf dem ungeteerten Hauptweg ging’s dann weiter, bevor wir im Schachenwald nach der Überquerung des Baches nach links in kleinere Wanderwege abzweigten. Auf weichen Pfaden konnten wir in der Gegend der Einmündung des Biembaches die von einer Biberfamilie errichteten Barrikaden beobachten. Nach dem Sportplatz Oberburg benützten wir wieder kleinere Nebenwege, auf denen wir die gesunde Naturluft und den Bärlauchgeruch so richtig einatmen konnten. Von der Heimiswilbrücke aus konnten wir nun schon das auf dem Felsen thronende Schloss Burgdorf sehen und bald tauchten auch die markanten Gysnauflühe auf. Beim Hallen- und Freibad Burgdorf hatten wir nach knapp zwei Stunden unser Ziel erreicht. Bevor wir endgültig wieder die Rückfahrt antraten, verpflegten wir uns im Restaurant zur gelben Ente.


HAUPTVERSAMMLUNG

Mittwoch, 10. April 2019  im Restaurant Sternen, Bümpliz

Der Präsident Max Krieg eröffnet die Versammlung und begrüsst die Anwesenden. Er kann 68 Personen willkommen heissen. Besonders begrüsst er die Rednerin, Nadine Masshardt, Nationalrätin und Wahlkampfleiterin SP Schweiz. In einem kurzen Abriss gibt er von der Langenthalerin die wichtigsten Eckpunkte bekannt.......   >> mehr.