GLARUS-RAPPERSWIL

AKTUELLES aus der Sektion GLARUS - RAPPERSWIL


Einladung Jahresschlussfeier >>> pdf

Montag 6. Dezember 2021


Sektionsreise nach Gamplüt im Toggenburg
am 18. August 2021

>>> Fotos

Eine muntere Schar von 30 Pensionären traf sich am Bhf. Wattwil zur gemeinsamen Fahrt nach Wildhaus im Toggenburg. Endlich konnte man wieder einmal gemeinsam einen Ausflug unternehmen und etwas erleben.

In Wildhaus angekommen ging es einige Minuten zu Fuss zur Talstation der Luftseilbahn Gamplüt. Es brauchte 3 Fahrten bis unsere Teilnehmer an der Bergstation angekommen und am Buffet des Restaurants eine verdiente Erfrischung zu sich nehmen konnten.

Man setzte sich im reservierten Bereich nieder und bald lockerten sich die Zungen und es wurde gemütlich geplaudert. Dann wurde das Mittagessen bestehend aus Suppe, hausgemachten Kartoffelstock und als Tüpfchen auf dem (i) heisser Beinschinken serviert.

Von da an hörte man nicht mehr viel. Zum Dessert gab es dann Kaffee, Vanille-Glace und den weit herum bekannten Toggenburger Schlorzifladen, was das Gespräch auch wieder versiegen liess. Mit der Zeit löste sich auch die Bewölkung auf und man konnte etwas mehr von der Aussicht geniessen.

Bei fröhlichem Gespräch neigte sich der Nachmittag bald dem Ende zu. Die Heimkehr war individuell jedem Teilnehmer selbst überlassen. Die Wanderung zur Talstation oder die Rückfahrt mit der Seilbahn. Einige fuhren via Buchs/Sargans nach Hause, andere wiederum genossen die Rückfahrt mit dem Postauto nach Wattwil.

Die Idee zu diesem Ausflug kam von unserem Präsidenten, die Organisation lag in den bewährten Händen von unserer Vice-Präsidentin. Herzlichen Dank.

Der Aktuar: Erwin Anneler


Rückblick 2019/2020

Erwin Anneler.   Präsident René Läubli hielt an der Herbstversammlung vom 22. Oktober Rückblick auf die vergangene Periode, die wegen Covid-19 auch das Jahr 2019 enthielt (Anmerkung der Redaktion: Die Berichterstattung erfolgt wegen gesundheitlichen Problemen des Aktuars verspätet). Die Protokolle der Herbstversammlung 2019 und der drei Vorstandssitzungen wurden genehmigt. Beim FVP gab es nichts Neues. Infolge von Problemen mit der Post und der BLS hatte sich das BAV eingeschaltet. Der SEV kämpft für die Beibehaltung des FVP. Themen an den Versammlungen im 2019 waren der Vorsorgeauftrag und die neue Webseite des PV, vorgestellt von Albert Brunner. Die Sektionsreise zum Kraftwerk Linth-Limmern sowie die Wanderung auf dem Industrieweg von Schwanden nach Glarus waren Höhepunkte. 110 Personen besuchten den SEV-Bus, der in Rapperswil Halt machte. Die Jahreschlussfeier 2019 wurde mit einer Theateraufführung der «Silberfüchse» bereichert.

An der Vorstandssitzung im Februar 2020 wurde die Kasse geprüft sowie das Jahresprogramm behandelt. Infolge Corona wurden alle Aktivitäten abgesagt. Kassa, Jahresrechnung 2019, der Revisorenbericht und das Budget wurden abgehandelt. Der Jahresbeitrag bleibt unverändert.

Den verstorbenen Mitgliedern wurde mit einer Schweigeminute gedacht. Ein kleiner Mitgliederzuwachs konnte verzeichnet werden. Viele Mitglieder wurden zum hohen Geburtstag mit einer Karte überrascht. Sechs Mitglieder konnten für ihre über 70-jährige Mitgliedschaft und für ihr 25-Jahr-Jubiläum geehrt werden. Brigitte Müller wurde als Beisitzerin und Kurt Krummenacher in die GPK gewählt. Der Bericht des Zentralpräsidenten war sehr informativ.

Aktuelle Themen der Frauenkommission sind 50 Jahre Frauenstimmrecht, 40 Jahre Gleichstellung in der Bundesverfassung und 30 Jahre erster Frauenstreik.


Protokoll Herbstversammlung 22.10.2020 >>> pdf